Mining-Pool von BTCC schließt „bis auf Weiteres“

BTCC Pool, der Mining-Betrieb der in Hong Kong sitzenden Kryptobörse BTCC, wird zum Ende des Monats „bis auf Weiteres“ schließen, wie eine offizielle Mitteilung am 6. November verkündet.

Die im Jahr 2014 gegründete BTCC Pool stellt den Betrieb ein, da es „geschäftliche Veränderungen“ gegeben habe, allerdings wollte das Unternehmen keine genaueren Beweggründe für die Entscheidung nennen.

In der heutigen Mitteilung heißt es im Wortlaut:

„Wir bedauern es, heute mitteilen zu müssen, dass wir, auf Grund von geschäftlichen Veränderungen, alle Mining-Server von BTCC Pool ab dem 15. November abschalten werden, ehe am 30. November der gesamte Geschäftsbetrieb bis auf Weiteres eingestellt wird.“

Zur aktuellen Marktsituation äußert sich BTCC dennoch optimistisch und lässt vermuten, dass die Schließung gegebenenfalls nicht dauerhaft ist.

„Wir sind überzeugt, dass die Krypto- und Blockchain-Branche um Bitcoin weiterhin wachsen wird“, so die Firma, wonach sie sich mit folgender Botschaft verabschiedet:

„Wir werden uns wiedersehen!”

BTCC, die erste Kryptobörse Chinas und zuvor als BTC China bekannt, hatte letzten Monat bekanntgegeben, ihren Handels-Service auf Südkorea auszuweiten.

Die aktuelle Mitteilung steht vor dem Hintergrund drastischer Verschiebungen im Bitcoin-Mining Markt. Nachdem stagnierende Kurse zu einer großflächigen Erhöhung der Mining-Kosten geführt haben, gibt es Gerüchte, dass Branchenriesen wie Bitmain und Bitfury über einen Börsengang (IPO) nachdenken.

Wie Cointelegraph gestern berichtet hat, konnte Bitfury nun eine Investitionsrunde mit einer Kapitalbeschaffung von 80 Mio. US-Dollar beenden.

Bitmain hat hingegen zwei neue 7nm (Nanometer) „Antminer“ Mining-Geräte vorgestellt, die ab dem 8. November zum Kauf stehen sollen.

Der Chip-Hersteller AMD hatte kürzlich offengelegt, dass die Umsätze für Krypto-Mining im Q3 2018 „vernachlässigbar“ gering waren, trotzdem ging das Unternehmen jetzt eine Partnerschaft mit 7 großen Tech-Firmen ein, um acht neue Mining-Rigs zu entwickeln.