Top-Kryptowährungen liegen knapp im grünen Bereich, Bitcoin nahe 4.000 US-Dollar

Dienstag, 4. November: Die meisten der Top-20 Kryptowährungen liegen im grünen Bereich, wobei sie die gestrigen Verluste wettmachen konnten, was Bitcoin (BTC) nun knapp unter die 4.000 US-Dollar Marke bringt.

Market visualization from Coin360

Marktvisualisierung von Coin360

Über den Tag hat Bitcoin sich in einer engen Preisspane zwischen 3.768 und 4.091 US-Dollar befunden. Bei Redaktionsschluss lag der Kurswert auf 3.948 US-Dollar, was einem Anstieg von 1,61% entspricht.

Im Wochen-Diagramm hat BTC ein Tief von 3.755 US-Dollar erreicht, während ein Hoch von 4.404 US-Dollar erzielt werden konnte. Heute prognostizierte der Geschäftsführer der japanischen Krypto-Firma Quoine, dass BTC sein insgesamtes Rekordhoch bis zum Ende von 2019 „übertreffen“ wird. In der unmittelbaren Zukunft sieht er allerdings keinen Grund für einen Kursanstieg, dieser soll sich erst zu Beginn des neuen Jahres einstellen.

Bitcoin 7-day price chart. Source: CoinMarketCap

Bitcoin 7-Tage Kursverlauf. Quelle: CoinMarketCap

Ripple (XRP), die zweitgrößte Kryptowährung im Hinblick auf die Marktkapitalisierung, liegt bei 0,352 US-Dollar, was einem Tages-Zuwachs von 0,83% entspricht. Heute ist der Kurs mit 0,349 US-Dollar auf ein Wochen-Tief gefallen, wobei das Hoch unter der Woche am 28. November auf 0,399 US-Dollar lag.

XRP 7-day price chart. Source: CoinMarketCap

XRP 7-Tage Kursverlauf. Quelle: CoinMarketCap

Ethereum (ETH) kann seine Position als drittgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung, die derzeit 11,4 Mrd. US-Dollar beträgt, verteidigen. ETH hat einen Kurswert von 110 US-Dollar, konnte also über den Tag um 1,68% nach oben klettern. Auf dem Monats-Diagramm zeigt sich allerdings noch ein deutlicher Abwärtstrend, nachdem am 7. November noch ein Hoch von 221,62 US-Dollar erzielt wurde.

Ethereum 30-day price chart. Source: CoinMarketCap

Ethereum 30-Tage Kursverlauf. Quelle: CoinMarketCap

Bei Redaktionsschluss sind die größten Verlierer der Top-20 Bitcoin Cash (BCH) und EOS, die jeweils 6% Tagesverlust zu verzeichnen hatte und nun bei 149 US-Dollar bzw. 2,43 US-Dollar liegen. Der Ableger Bitcoin SV (BSV) — der durch die BCH Hardfork im November entstanden ist — liegt ebenfalls im roten Bereich mit einem Kurswert on 91 US-Dollar, was einem Tagesverlust von 3% entspricht, laut CoinMarketCap.

Cardano (ADA) und Ethereum Classic (ETC) haben jeweils 0,42% und 2,50% verloren in den letzten 24 Stunden und liegen bei Redaktionsschluss auf 0,03 US-Dollar bzw. 4,51 US-Dollar.

Die gesamte Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen beträgt derzeit 126,9 Mrd. US-Dollar. Das tägliche Handelsvolumen aller Coins liegt bei Redaktionsschluss auf 13,5 Mrd. US-Dollar.

Total market capitalization 24-hour chart. Source: CoinMarketCap

Gesamt-Marktkapitalisierung 24-Stunden-Diagramm. Quelle: CoinMarketCap

Nasdaq hat in einer aktuellen Meldung bestätigt, dass die eigenen Bitcoin-Futures in der ersten Hälfte 2019 auf den Markt kommen sollen. Laut eigener Aussage habe man „dahingehend genug Arbeitsaufwand betrieben, damit die Zulassung durchgeht und losgelegt werden kann“.

Ehud Barak, ehemaliger israelischer Regierungschef, verglich Kryptowährungen nun jedoch mit Schneeballsystemen. Nichtsdestotrotz hob er gleichzeitig die Wichtigkeit von Blockchain und Smart Contracts hervor, die wichtige technologische und mathematische Errungenschaften seien.