Edward Snowden - Nachrichten

Edward Snowden ist ein Informatiker und ein ehemaliger Agent der Central Intelligence Agency (CIA), der im Jahr 2013 geheime Informationen der National Security Agency (NSA) durchsickern ließ. Die durchgesickerten Dokumente wurden von The Guardian, der New York Times und anderen einflussreichen Medien veröffentlicht und legte zahlreiche globale Überwachungsprogramme offen, die unter der Leitung der Five Eyes Intelligence Alliance mit Unterstützung der NSA und verschiedener Telekommunikationsunternehmen stattfinden. Snowdens Enthüllungen wurden zu einem internationalen Thema, welches die Beziehungen zwischen den Regierungen der Welt belastete. Derzeit lebt Snowden unter vorläufigem Asyl in Moskau, Russland. Sein genauer Standort wird zu seinem eigenen Schutz nicht preisgegeben. Edward Snowden ist ein Enthusiast für Bitcoin und Kryptowährung, hat aber mehrfach festgestellt, dass Kryptowährungen nicht so sicher und privat sind, wie oft in den Massenmedien dargestellt.

Nachricht
Einer der sechs Leute, die an der Zcash-Zeremonie teilgenommen haben, nämlich John Dobbertin, war in Wirklichkeit Edward Snowden.
Zcash (ZEC) und Edward Snowden: Whistleblower war am Start des Datenschutz-Coin beteiligt
Brian Newar
2022-04-28T16:29:41+02:00
409
Nachricht
Der ehemalige NSA-Mitarbeiter warnt, dass NFTs in der Gaming-Branche „für unnötige Verknappung“ sorgen, von der nur Investoren profitieren.
Edward Snowden warnt: Zocker könnten durch NFTs ausgebeutet werden
Turner Wright
2021-12-05T18:12:00+01:00
3162
Nachricht
Die Anerkennung von Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel in El Salvador ist ein großer Gewinn für die Kryptowährungsbranche, so der Cardano-Gründer Charles H...
Cardano-Gründer über Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel: Mehr Länder werden es wie El Salvador machen
Helen Partz
2021-09-08T22:28:47+02:00
2803
Nachricht
Eine verstärkte Überwachung der sozialen Medien könnte zur Bedrohung für Protestbewegungen werden.
Edward Snowden diskutiert staatliche Überwachung von Protestbewegungen
Kollen Post
2020-12-12T22:24:00+01:00
1547
Nachricht
Der US-Präsident sagte auf einer Pressekonferenz, er erwäge Edward Snowden zu erlauben, aus seinem Exil in Russland zurückzukehren.
Donald Trump erwägt Begnadigung für Edward Snowden
Turner Wright
2020-08-17T09:54:31+02:00
1515
Nachricht
Whistleblower Edward Snowden will „zum ersten Mal seit langer Zeit wieder Bitcoin kaufen“, da er hinter dem jüngsten Absturz lediglich Panik vermutet.
Edward Snowden sieht Absturz von Bitcoin als gute Kaufgelegenheit
Marie Huillet
2020-03-13T13:24:15+01:00
3396
Nachricht
Edward Snowden will die Einnahmen für sein neues Buch in Bitcoin annehmen, da die US-Regierung Klage gegen dessen Veröffentlichung erhoben hat.
Klage gegen neues Buch von Edward Snowden ist „gut für Bitcoin“
William Suberg
2019-09-18T12:18:00+02:00
2115
Nachricht
Edward Snowden wies außerdem die Vorwürfe zurück, dass Bitcoin überwiegend von Kriminellen verwendet wird und sagte: "Es gibt verdammt viel mehr Kriminelle, die...
Edward Snowden verwendete Bitcoin zur Finanzierung seiner Server
Thomas Simms
2019-06-28T13:44:00+02:00
1798

Auf Twitter folgen