Bitcoin vs. Altcoins: Welche Kryptowährung funktioniert als Geld am besten?

Es ist kein Geheimnis, dass die meisten Allgemeinwirtschaftler nicht viel von Kryptowährungen halten. BitcoinEthereum und all die anderen haben nicht nur "die größte Blase der Geschichte" produziert, sondern sind "weder eine seriöse Zahlungsmethode, noch eine gute Möglichkeit, Kapital einzulagern“ – Zumindest, wenn es nach der Bank of Amerika und Nouriel „Dr. Doom“ Roubini geht.

Aber obwohl traditionelle Finanzexperten unzählige Stunden damit verbracht haben, sich über die Schwankungsanfälligkeit von Kryptowährungen und ihre dadurch entstehende Unbrauchbarkeit als Währung zu beschweren, kann man sie inzwischen als vielen Orten als Geld für diverse Dinge verwenden – für den Kauf von Pizzas bis hin zu Modeartikeln.

Aber welche Kryptowährung funktioniert als Geld am besten? Die wenig überraschende Antwort lautet vermutlich Bitcoin, einfach weil sie im Vergleich zu anderem am weitesten als Zahlungsmittel verbreitet und akzeptiert ist. Dennoch wird diese Analyse zeigen, dass auch andere Währungen vermehrt von Händlern und Unternehmen akzeptiert werden, die aufgrund ihrer überlegenen Skalierbarkeit sogar die originale Kryptwährung in den nächsten Monaten und Jahren überholen könnten.

Hier wird Bitcoin akzeptiert

Es gibt keine einzelne autoritative Liste mit absolut allen Firmen auf der ganzen Welt, die Kryptowährungen als Zahlung akzeptieren - aber es gibt eine Reihe von Aggregatoren und Webseiten, mit denen man sich eine grobe Übersicht verschaffen kann. Eine der hilfreichsten ist vermutlich Virtual Coin Squad. Sie gibt zwar keine wirklich ausladende Zusammenfassung über jene Händler, die zurzeit Kryptowährungen akzeptieren, listet aber wirkliche Firmen auf – gemeinsam mit den akzeptierten Kryptowährungen. Dadurch verhilft sie zu einem klaren Überblick darüber, welche Kryptowährungen am ehesten als Zahlungsmittel verwendet werden.

Laut Virtual Coin Squad akzeptieren derzeit 54 große Firmen Zahlungen in Krypto (auch wenn die wahre Zahl sehr viel größer ist) und nur zwei von ihnen – MazeFit (Sportartikel) und Shiny Leaf (Kosmetik) – akzeptieren kein Bitcoin. Die anderen 52 – darunter Microsoft, Expedia, Mozilla und Shopify – akzeptieren alle BTC. 25 weitere Firmen akzeptieren Litecoin, 15 Dash, 13 Ethereum, 14 Bitcoin Cash, 12 Monero und 15 von ihnen Dogecoin. In andere Worten: Bitcoin funktioniert aus dem einfachen Grund als Zahlungsmittel am besten, da jeder Händler, der eine bestimmte Form von Krypto annimmt, mit großer Sicherheit Bitcoin akzeptieren wird, aber nicht unbedingt andere Coins.

Natürlich ist eine Liste auf 55 Firmen nicht grade vollständig, aber es gibt andere, ausführlichere Ressourcen, die das Gesamtbild vervollständigen. UseBitcoin ist eine Bibliothek aus über 5.000 Geschäften und Einzelhändlern, die Bitcoin (und andere Kryptowährungen) akzeptieren. Man findet auf der Seit zwar keine Tabelle, in der die Händler neben ihrer akzeptierten Krypto-Zahlungsform aufgelistet werden, dafür kann man sich durch verschiedene Auflistungen klicken und kommt so zu einem ähnlichen Ergebnis: Quasi alle der genannten Unternehmen akzeptieren Bitcoin, aber die meist