Nasdaq Global Data Service fügt XRP-Index von Brave New Coin hinzu

Die weltweit größte Aktenbörse Nasdaq gab bekannt, dass sie den XRP Liquid Index (XRRLX) in ihren globalen Datenservice aufgenommen habe. Dieser sei ein neuer XRP-Index. Das geht aus einem Beitrag auf der Webseite vom 29. April hervor.

Der Ankündigung zufolge kam es im Rahmen der Partnerschaft für Datenverbreitung zwischen Nasdaq und dem Kryptoanalyse-Unternehmen Brave New Coin. Das Unternehmen will Berichten zufolge seine Echtzeit-Informationen zum XRP-Indexniveau an den Nasdaq Global Index Data Service SM (GIDS) senden. In einer weiteren Ankündigung erklärte Brave New Coin:

"Der XRPLX bezieht Daten nur von den liquidesten Börsen nach Volumen und Orderbuchtiefe [...]. Zu den aktuellen Börsen, die im XRPLX enthalten sind, gehören etwa Bitfinex, Bitstamp, Poloniex und Kraken. Coinbase soll bei der nächsten Überprüfung ebenfalls mit hinein genommen werden. ”

Laut der Webseite ist GIDS ein Dienst, der Echtzeitwerte für seine Indizes und gelisteten ETPs bereitstellen soll, während Nasdaq auch Gewichtungen und Komponenteninformationen, Kapitalmaßnahmen und weitere zusätzliche Daten zusammenstellt und liefert.

Im Februar hatte Nasdaq bereits den Bitcoin Liquid Index (BLX) und Ethereum Liquid Index (ELX) von Brave New Coin gelistet.

Wie Cointelegraph im März berichtete, kündigte CoinMarketCap an, dass die Plattform zwei Kryptowährung-Benchmark-Indizes auf den Nasdaq Global Index Data Service, Bloomberg Terminal, Thomson Reuters Eikon und Börse Stuttgart bringen würde.

Kürzlich berichtete Cointelegraph auch, dass Nasdaq angeblich den Handel mit einem Bitcoin-(BTC)-basierten Produkt testet, wie aus einem Tweet von einem Analysten des quantitativen Handelsanalysedienstes StrongMarket hervorging.