Kryptobörse Binance tritt in europäische Märkte ein: Binance Jersey eröffnet

Die große Kryptowährungsbörse Binance expandiert in die europäischen Märkte. Sie hat eine neue Plattform für den Handel von Fiat zu Kryptowährungen eröffnet. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor, die Cointelegraph am 16. Januar vorliegt.

Laut der Pressemitteilung eröffnet Binance eine neue Handelsplattform namens Binance Jersey. Auf dieser kann man Fiat-zu-Krypto handeln, wobei Euro (EUR) und Britische Pfund (GBP) mit Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) in Europa und Großbritannien gehandelt werden können.

Der Handel auf Binance Jersey - einschließlich solcher Paare wie BTC/GBP, ETH/GBP, BTC/EUR und ETH/EUR - wird den Benutzern der Börse nach einer Kontoüberprüfung nach der Richtlinie für Identitätsprüfungen (kurz: KYC-Prüfung) zur Verfügung stehen.

In der Pressemitteilung betonte Binance, eine Expansion in die europäischen Märkte könnte "Freiheit von der drohenden Brexit-Unsicherheit bieten, von der auch das Pfund und der Euro betroffen sind".

Im August hat die große Kryptobörse und -Wallet Coinbase ein Büro in Dublin eröffnet. Das soll Teil eines Kontingentsplans für den Fall sein, dass Großbritannien die Europäische Union verlässt.

Bereits im Juni hatte Binance eine Absichtserklärung mit der unabhängigen Organisation Digital Jersey unterzeichnet, die die digitale Industrie Jerseys vertritt.

Diese Zusammenarbeit soll Schulungen im Rahmen des Programms für digitale Fähigkeiten des Unternehmens durchführen, um die Blockchain-Industrie in Jersey zu fördern, sowie Binance bei Diskussionen über die Einhaltung der Vorschriften zur Bekämpfung von Geldwäsche unterstützen.

Im Rahmen der Erweiterung seines Token-Angebots eröffnete Binance im vergangenen Monat den Handel von zwei Paaren mit Ripple (XRP) als Notierungswährung.

Davor hat Binance den USD-gestützten Stablecoin USD Coin von Circle als Notierungswährung für mehrere neue Handelspaare aus seinem kombinierten Stablecoin Market (USDⓈ) hinzugefügt. Darunter der firmeneigene Börsen-Token Binance Coin (BNB/USDC), Bitcoin (BTC/USDC), Ethereum (ETH/USDC), Ripple (XRP/USDC), EOS (EOS/USDC) und Stellar (XLM/USDC). Darüber hinaus hat Binance auch ein USDC-Handelspaar mit dem Stablecoin Tether hinzugefügt.

Gestern hat Weißrussland eine Handelsplattform eröffnet, auf der Nutzer tokenisierte Versionen von Goldanteilen und anderen traditionellen Vermögenswerten kaufen können. Berichten zufolge soll diese innerhalb der ersten zwei Stunden nach ihrer Eröffnung 2.000 Anmeldungen erhalten haben.

Gestern hat auch die Kryptobörse ABCC eine Partnerschaft mit dem Altcoin Tron angekündigt. Diese will Token auf Basis des technischen Standards TRC10 von Tron notieren.