Binance Jersey listet börseneigene GBP-unterstützte Stablecoin

Die Fiat-Krypto-Börse Binance Jersey hat laut einer Pressemitteilung, die Cointelegraph am 19. Juli veröffentlichte, eine von GBP unterstützte Stablecoin gelistet.

Überwältigende Nachfrage nach Stablecoin-Diversifikation

Die Börsennotierung des Binance GBP Stablecoin (BGBP) bestätigt frühere Anzeichen dafür, dass der Hauptakteur der Branche die unmittelbare Emission seiner eigenen Fiat-unterstützten Vermögenswerte anstrebte, beginnend mit einer Kryptowährung, die zu 100% vom britischen Pfund gedeckt ist.

Wei Zhou, Chief Financial Officer von Binance, hat eine offizielle Erklärung abgegeben, in der er Folgendes festhielt:

"Es gab eine überwältigende Nachfrage auf dem Markt und in der Binance-Community nach einer Stablecoin-Diversifikation, einschließlich einer GBP-gebundenen Stablecoin."

Zhou fügte hinzu, dass das zunehmende Bewusstsein für die Nützlichkeit von Stablecoins und die zunehmende Verbreitung von Anwendungsfällen für das spezialisierte Gut dazu beigetragen haben, dass Binance beschlossen hat, die Coin aufzulisten und mit weiteren Fiat-unterstützten Kryptowährungen fortzufahren.

Wie bereits berichtet, startete Binance im Januar dieses Jahres erstmals seine Plattform auf Jersey, um den Handel von Euro und britischem Pfund mit Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) über Europa und dem Vereinigten Königreich hinweg zu unterstützen.

Das Stablecoin-Fieber

Bevor Pläne zur Emission eigener Vermögenswerte desselben Typs aufgedeckt wurden, hatte die Börse – wie auch andere große Plattformen wie OKEx und Huobi – die vermehrte Emission von Fiat-unterstützten Stablecoins aufgenommen.

Im Herbst 2018 wurde der Tether-Markt (USDT) in den kombinierten USDⓈ-Markt umbenannt, um mehr Handelspaare mit verschiedenen Stablecoins zu unterstützen, die im Herbst 2018 als Basispaar angeboten wurden.

Anfang dieses Monats hat Binance ein Upgrade seines Binance Chain-Hauptnetzwerks abgeschlossen – mit einer überarbeiteten Matching-Engine, mit der Validatoren über das Delisting von Handelspaaren auf der dezentralen Handelsplattform von Bianance, Binance DEX, abstimmen können.

Ebenfalls in diesem Monat veröffentlichte Binance eine Margin-Handelsplattform, die "eine der am häufigsten nachgefragten Dienstleistungen unserer Community" gewesen sein soll.

Erst gestern gab der umstrittene Stablecoin-Emittent Tether bekannt, dass er seine Stablecoin in einer fünften Blockchain veröffentlichen will, die auf einem Proof-of-Stake (PoS) und einem Open-Source-Protokoll basiert.

Eine im Juni veröffentlichte Studie ergab, dass nur 66 Stablecoins – 30% der insgesamt angekündigten Token – tatsächlich aktiv und einsatzbereit sind.