William Suberg

William Suberg begann sich mit Bitcoin auseinanderzusetzen, als er seinen Masterabschluss gemacht hat und hat es nicht bereut. Seitdem schreibt er über alles mögliche aus dem Kryptobereich, was ihn die Ohren spitzen lässt. Er hat im Oktober 2013 angefangen für Cointelegraph zu arbeiten.

Artikel des Autors

Marktupdate
Bitcoin kann 9 % Tagesgewinn erzielen, jedoch reicht dieser Aufschwung nicht, um die Experten von einem neuen Aufwärtstrend zu überzeugen.
Bitcoin klettert auf Wochenhoch, USA verzeichnen 6,6 Mio. neue Arbeitslose
William Suberg
2020-04-02T21:11:21+02:00
677
Märkte News
Max Keiser prognostiziert, dass die Corona-Krise Chaos auf dem Goldmarkt auslöst, was dazu führen wird, dass die Anleger in Bitcoin flüchten.
Max Keiser: „Anleger werden in Scharen in Bitcoin fliehen“
William Suberg
2020-04-02T17:14:50+02:00
1847
Märkte News
In einer Pressekonferenz hat Trump erklärt, er erwarte, dass Öl auf ein Niveau fällt, wo er zuletzt im Jahr 1950 lag. Fiatwährungen, die an diesen Markt gekoppe...
Kein Aprilscherz: Trump erwartet Öl-Absturz auf 9 US-Dollar
William Suberg
2020-04-01T16:11:27+02:00
2683
Märkte News
Vor kurzem erklärte der bekannte Trader Tone Vays, er glaube, der Boden wurde bereits erreicht, als Bitcoin auf 3.700 US-Dollar fiel.
Tone Vays über Bitcoin: Boden mit 3.700 US-Dollar "wahrscheinlich" erreicht
William Suberg
2020-03-30T16:36:01+02:00
2614
Marktupdate
Der Verkaufsdruck ließ das BTC/USD-Paar auf knapp 5.900 US-Dollar fallen. Der Markt erholte sich allerdings schnell davon.
Bitcoin-Kurs wieder über 6.000 US-Dollar: Trader beobachten BTC-Futures-Lücke
William Suberg
2020-03-30T12:53:25+02:00
1687
Märkte News
Die Anzahl der Bitcoin-Wallets, in denen sich mindestens 1 BTC befindet, erreichen einen neuen Rekordwert, was auf einen Vormarsch der Großinvestoren hindeuten ...
Großinvestoren auf dem Vormarsch? – Bitcoin-Wallets mit mindestens 1 Bitcoin erreichen Rekordzahl
William Suberg
2020-03-28T16:29:00+01:00
5029
Märkte News
Der US-Präsident Donald Trump hat der amerikanischen Zentralbank seine Rückendeckung ausgesprochen und damit unfreiwillig Werbung für Bitcoin gemacht.
Trump macht mit Rückendeckung für Zentralbank „Werbung“ für Bitcoin
William Suberg
2020-03-28T14:18:57+01:00
9526
Marktupdate
Bitcoin kann sich weiter oberhalb von 6.000 US-Dollar festigen, wobei ein Experte noch nicht endgültig von der neuen Stärke überzeugt ist.
Bitcoin festigt sich bei 6.500 US-Dollar, Aktienmärkte starten neuen „Aufwärtstrend“
William Suberg
2020-03-27T13:04:03+01:00
1560

Auf Twitter folgen